sprache im exil

meine muttersprache wurde
im exil bewusstlos
fell asleep
wie meine vorstellungskraft
eine andere musste ich hier gebären
tag für tag schaukle ich
vom wort zu worten
von augenblick zu augenblicken
von nein zu ja
mich teilen in zwei launen
zwei schreien
antikörper dafür habe ich
noch nicht ererbt
und eine konkrete behandlung
dafür gibt es nicht
macht nichts ich kann es
noch ein wenig in mir ertragen
so bewusstlos
so unmündig

nur wollte ich
an gottfried benn ausrichten
dass der untergang
damit ungetröstet bleibt
nur das
adieu

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *